NOUS UTILISONS DES COOKIES

En poursuivant votre navigation sur le culturoscoPe site vous consentez à l’utilisation de cookies. Les cookies nous permettent d'analyser le trafic, d’affiner les contenus mis à votre disposition et renseigner les acteurs·trices culturel·le·s sur l'intérêt porté à leurs événements.

Musique

Forró Miór

Kultur Kreuz - Nidau

Forró Miór entstanden 2015 in Florenz, als vier Musiker ihre gemeinsame Leidenschaft für Forró entdeckten, einem ursprünglich brasilianischen Tanz- und Musikstil. Forró Miór sind aber beileibe keine dogmatischen Stil-Puristen – was bei solch sinnlicher Musik schlicht absurd wäre – sondern bauen mit Freude und Gusto Elemente von Cumbia, Milonga, Swing, Samba und Latin-Jazz in ihre Stücke ein. Mit diesem dynamischen Mix verwandeln sie ihre Konzerte nicht selten in ausgelassene Tanzfeste, bei denen auch die aufmerksamen HörerInnen nicht zu kurz kommen. Die Hingabe des Quartetts an seine Musik tut ein Übriges – schon in den ersten 10 Monaten seines Bestehens spielten Forró Miór über 100 Konzerte in 30 Ländern. Kein Wunder, dass nicht nur die französische Le Monde von dieser Band schwärmt!

LINEUP
Nicolas Farruggia: Gitarre, Stimme
Alberto Becucci: Akkordeon
Timoteo Grignani: Zabumba
Walter Martins: Triangel

MEHR INFOS
www.forromior.com