NOUS UTILISONS DES COOKIES

En poursuivant votre navigation sur le culturoscoPe site vous consentez à l’utilisation de cookies. Les cookies nous permettent d'analyser le trafic, d’affiner les contenus mis à votre disposition et renseigner les acteurs·trices culturel·le·s sur l'intérêt porté à leurs événements.

©DR

Artistes régionaux
Literatur und Weindegustation

Café Littéraire

Der Rhone entlang in den Süden

Café Littéraire - Bienne

Die Bieler Autorin und Verlegerin Bernadette Fülscher liest aus ihrem Reisegedicht «Stille Blicke» und der Winzer Nicolas Haeni präsentiert dazu seine Weine vom Domaine Malmont in der Provence.

«Stille Blicke» ist aus einer zwölftägigen Regionalzugreise von Zürich nach Sète hervorgegangen, deren Ziel es war, einen Text entstehen zu lassen. Im kürzlich erschienenen Reisegedicht berichtet die Ich-Erzählerin, wie sie in 26 Etappen von «A» nach «Z» reist. An jeder Station macht sie Halt, um den jeweiligen Ort zu besuchen, und erzählt in freien Versen, was sie sieht, hört und erlebt – und wie sich während des Reisens ihre eigene Wahrnehmung verändert. So ist das grosse Thema des Buches das Sprechen, aber auch das Schweigen oder Verschweigen, das auf dem Weg in den Süden immer wieder von Neuem zum Ausdruck kommt: in Städten und Häusern, und natürlich im Austausch mit den Menschen.

Im Kapitel «V» trifft die Erzählerin einen Freund aus früheren Zeiten, hinter dem sich der Schweizer Winzer Nicolas Haeni verbirgt. Er lebt seit seiner Jugend in der Provence und bewirtschaftet dort seit 2013 sein eigenes Weingut. Anlässlich der Lesung in Biel präsentiert er seine Weine vom Domaine Malmont: Die durch Handarbeit produzierten Weine spiegeln den persönlichen Charakter des Weinbergs und basieren auf den Prinzipien des biologisch-dynamischen Anbaus.

www.editions-paralleles.ch
www.malmont.fr
www.litcafe.ch

Freier Eintritt mit Kollekte (Richtpreis Fr. 20.-)