NOUS UTILISONS DES COOKIES

En poursuivant votre navigation sur le culturoscoPe site vous consentez à l’utilisation de cookies. Les cookies nous permettent d'analyser le trafic, d’affiner les contenus mis à votre disposition et renseigner les acteurs·trices culturel·le·s sur l'intérêt porté à leurs événements.

 Plus d'infos 

samedi 24 février 2024 – 20:00 Passé

Musique

Théâtre Carré Noir

Son Cañaveral

Le Carré Noir - Biel/Bienne
Das Carré Noir begrüsst den Bieler Trompeter und Percussionisten Daniel Erismann mit der Latin-Band «Son Cañaveral». Ja genau dort, wo das Zuckerrohr wächst, kommt sie her, die Musik der kleinen und charmanten Son- und Salsaband aus Biel/Bern. Allen voran der Sänger Armando Gonzalez aus Venezuela, der sich seit vielen Jahren nicht nur als Sänger, sondern auch als Tanzlehrer, der Salsa-Musik widmet. Die beiden Musiker kennen sich seit vielen Jahren von der ehemaligen Bieler Salsaband «Tentacion» und nach wie vor verbindet sie die Liebe zur lateinamerikanischen Musik, so dass sie beschlossen haben, ein Quintett ins Leben zu rufen. Mit dabei ist der filigran-spielende Pianist Marc Lehmann, der virtuose Bassist und Sänger Rubin Delgado aus Venezuela und der Bieler Conguero Wolfgang Hafner. Für dieses Konzert hat «Son Cañaveral» zwei «Special Guests» eingeladen: Den Percussionisten der ersten Stunde der CH-Latin Szene Pesche Zwahlen und die junge, talentierte Sängerin Ainhoa Lourido Serna, deren Stimme dem Ensemble eine wundervolle Farbe verleiht.

**Armando Gonzalez:** Sonero y Coro
**Daniel Erismann:** Trompeta y Coro
**Rubin Delgado:** Bajo y Coro
**Marc Lehmann:** Piano
**Wolfgang Hafner:** Congas

Special Guests:
**Pesche Zwahlen:** Bongos, Percussion y Coro
**Ainhoa Lourido Serna:** Sonero y Coro
Cet événement a été importé automatiquement depuis le site de Théâtre Carré Noir. Suggérer une modification
Détails Site Itinéraire

Le Carré Noir

Obergasse 12 – Rue Haute 12

2502 Biel/Bienne