NOUS UTILISONS DES COOKIES

En poursuivant votre navigation sur le culturoscoPe site vous consentez à l’utilisation de cookies. Les cookies nous permettent d'analyser le trafic, d’affiner les contenus mis à votre disposition et renseigner les acteurs·trices culturel·le·s sur l'intérêt porté à leurs événements.

Théâtre

Théâtre de la Grenouille

MAKANA MANA MALE neu der Film

La Grenouille - Bienne
Das Klassenprojekt Musical «Makana Mana Male» wird anders aber geht weiter!

Anstatt eine Bühnenaufführung zu machen, wird aus der Geschichte, mit den Szenen, Tänzen und Liedern mit den Kindern nun aus den schon existierenden Liedern, Choreographien und Szenen ein kleiner Film hergestellt.

Die 16 Schülerinnen und Schüler erzählen darin die Geschichte eines misslungenen Klassenausfluges mit Zeichnungen, gefilmten Choreografien, Gesangsaufnahmen, kleinen gefilmten Szenen und Videomontagen. Ein Teil davon ist bereits während dem Fernunterricht entstanden und wird natürlich eingebaut. Erste Bilder sind nun schon vor der Wiedereröffnung der Schule mit der kleinen Makana-Freiwilligen-Crew aus der Klasse entstanden. Vier ambitionierte Schüler sind an einem Freitagnachmittag zu La Grenouille in den Rennweg 26 gekommen und haben Schattenbilder des Lebens auf der Insel «Makana Mana Male» gestaltet und getanzt. Nächstes Ziel der Klasse ist es, die erlernten Lieder anfangs Juni aufzunehmen und gegen Ende Juni mit Photograph und Kameramann Dersu Huber im Grünen, die Choreographien hinter die Kamera zu bringen!

Das Projekt der Primarschule Aegerten ist eine Koproduktion HKB Hochschule der Künste Bern und La Grenouille – Theaterzentrum junges Publikum Biel, Programm LABOS und wird von der HKB Masterstudierenden Musik- und Bewegungspädagogin Iliane Grieder inszeniert und choreografiert. Ursprünglich waren die Aufführungen auf Ende Mai geplant. Nun wird es Ende Juni, bis der fertige Film in der Schule gezeigt werden kann.